Unter strengen Hygienevorschriften, mit großem Abstand, Tischwahlkabinen, persönlichen Handdesinfektionsgels und Mund-Nasen-Masken hat die Wetterauer CDU auf ihrem Kreisparteitag Mitte November in der Altenstadthalle die personellen Weichen für die Kommunalwahl im nächsten Jahr gestellt.

Die Kandidatenliste wird von Landrat Jan Weckler (46, Ober-Mörlen) angeführt, dem die Kreisvorsitzende Lucia Puttrich und der Fraktionschef Sebastian Wysocki einen „hervorragenden Job als Landrat“ bescheinigten: „Jan Weckler geht auf die Menschen zu, nimmt ihre Sorgen und Nöte ernst, handelt auch in schwierigen Zeiten besonnen und entwickelt unseren Wetteraukreis mit Herz und Verstand weiter. Damit er seine erfolgreiche Arbeit zum Wohl der Menschen in unserem Landkreis wahrnehmen kann, braucht er eine stabile Mehrheit.“

„Mit den heute gewählten Kandidaten bieten wir eine ausgewogene Mischung aus neuen und erfahrenen CDU-Politikern an. Wir haben ein gutes Team mit Kandidaten aus allen Regionen unseres Kreises. Wir freuen uns, dass wir mit so vielen qualifizierten und engagierten Menschen in den Kommunalwahlkampf starten können“, sagt CDU-Chefin Puttrich. Die Liste stehe unter dem Motto „Wir für die Wetterau“ und zeige eindrucksvoll, dass es gelungen sei, eine richtig gute Mannschaft um den Spitzenkandidaten zu formieren.

Auf Platz zwei folgt Barbara Heinz aus Altenstadt. Die 42-jährige Ärztin ist stellvertretende Kreis- und Fraktionsvorsitzende und seit 2006 Mitglied des Kreistags. Den dritten Platz belegt der amtierende CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Sebastian Wysocki. Der 35-jährige ist Erster Stadtrat in seiner Heimatstadt Bad Vilbel.

Zur Struktur der Liste sagte Puttrich, dass ab Platz zwei auf jedem dritten Platz eine Frau folge. Unter den ersten zehn Kandidaten befinden sich zudem drei Mitglieder, die von der Jungen Union vorgeschlagen wurden. Insgesamt sei es wichtig der CDU wichtig, dass sich auch jüngere Kandidatinnen und Kandidaten auf aussichtsreichen Plätzen wiederfinden: Patrick Appel aus Büdingen (Platz 4), Rebecca Menzel aus Reichelsheim (Platz 5), Beatrice Schenk-Motzko aus Bad Vilbel (Platz 11), Fabian Orth aus Gedern (Platz 21), Johannes Weil aus Münzenberg (Platz 25), Leon-Clemens Sehrt aus Reichelsheim (Platz 27) und Jonathan König aus Büdingen (Platz 28) haben gute Chancen auf ein Kreistagsmandat.

Darüber hinaus kandidieren neben den CDU-Bürgermeistern Dirk Antkowiak aus Friedberg (Platz 67), Dr. Thomas Stöhr aus Bad Vilbel (Platz 77), Michael Hahn aus Niddatal (Platz 9), Bertin Bischofsberger aus Reichelsheim (Platz 22) und Guido Rahn aus Karben (Platz 48) auch die parteilosen Bürgermeister aus Hirzenhain, Timo Tichai (Platz 16), und aus Wöllstadt, Adrian Roskoni (Platz 34).

Die Liste der CDU Wetterau zur Kommunalwahl am 14. März 2021:

  1. Jan Weckler, Ober-Mörlen
  2. Barbara Heinz, Altenstadt
  3. Sebastian Wysocki, Bad Vilbel
  4. Patrick Appel, Büdingen
  5. Rebecca Menzel, Reichelsheim
  6. Armin Häuser, Bad Nauheim
  7. Alexander Kartmann, Butzbach
  8. Adelheid Spruck, Nidda
  9. Michael Hahn, Niddatal
  10. Bernd Wagner, Friedberg
  11. Beatrice Schenk-Motzko, Bad Vilbel
  12. Karl Peter Schäfer, Bad Vilbel
  13. Dirk Thilo Vogel, Ortenberg
  14. Ingrid Lenz, Karben
  15. Oliver von Massow, Bad Nauheim
  16. Timo Tichai, Hirzenhain
  17. Christel Schmidt, Florstadt
  18. Raif Toma, Karben
  19. Markus Breidenbach, Wöllstadt
  20. Annette Wetekam, Bad Nauheim
  21. Fabian Orth, Gedern
  22. Bertin Bischofsberger, Reichelsheim
  23. Daniela Vogler, Altenstadt
  24. Manfred Jordis, Bad Nauheim
  25. Johannes Weil, Rockenberg
  26. Bettina Mühl, Echzell
  27. León-Clemens Sehrt, Reichelsheim
  28. Jonathan König, Büdingen
  29. Merle Ljungh, Friedberg
  30. Christian Marco Loh, Ranstadt
  31. Dr. Matthias Heil, Ober-Mörlen
  32. Simone Michel, Büdingen
  33. Alexander Heise, Münzenberg
  34. Adrian Roskoni, Wöllstadt
  35. Deliah Eckhardt, Bad Vilbel
  36. Wolfgang Falkenstein, Nidda
  37. Klaus Althoff, Bad Vilbel
  38. Nina Bergmann, Ortenberg
  39. Klaus Dietz, Bad Nauheim
  40. Michael Schneller, Niddatal
  41. Sabine Lipp, Altenstadt
  42. Stephan Schmidthals, Rosbach
  43. Edgar Gowin, Gedern
  44. Silke Merz, Niddatal
  45. Sascha Huber, Butzbach
  46. Holger Reuss, Ober-Mörlen
  47. Carolin Goldbach, Ortenberg
  48. Guido Rahn, Karben
  49. Dr. Hendrik Kamps, Limeshain
  50. Kerstin Best, Rockenberg
  51. Dr. Rico Pascal Schrot, Niddatal
  52. Matthias Walther, Nidda
  53. Carina Merz, Büdingen
  54. Benjamin Carlos Harris, Büdingen
  55. Philipp Heinz, Altenstadt
  56. Barbara Gundlach, Gedern
  57. Saadallah Barakat, Bad Vilbel
  58. Heinrich Orth, Gedern
  59. Christiane Wehrum-Hötzel, Florstadt
  60. Rudi Kessler, Kefenrod
  61. Hans Jürgen Zeiß, Münzenberg
  62. Sonja Rohde, Bad Nauheim
  63. Tobias Utter, Bad Vilbel
  64. Valentin Schwarz, Ortenberg
  65. Barbara Feige, Niddatal
  66. Florian Gaigl, Bad Vilbel
  67. Dirk Antkowiak, Friedberg
  68. Gisela Babitz-Koch, Bad Nauheim
  69. Jörg Arne Egerter, Rosbach
  70. Gottlieb Burk, Ober-Mörlen
  71. Jennifer Klehm, Gedern
  72. Raimund Klingl, Wöllstadt
  73. Jürgen Schweitzer, Wöllstadt
  74. Sven Müller-Winter, Altenstadt
  75. Stephan Wagner, Florstadt
  76. Gerhard Einhoff, Niddatal
  77. Dr. Thomas Stöhr, Bad Vilbel
  78. Uwe Balser, Butzbach
  79. Maximilian Heck, Ortenberg
  80. Christian Bichler, Florstadt
  81. Rosa Maria Bey, Friedberg

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag