Der 15-jährige Schüler Benedikt Lehnert aus Nidda hat sich für sein Schülerpraktikum einen eher ungewöhnlichen Ort ausgesucht und verbrachte zwei Wochen in der Kreisgeschäftsstelle der Wetterauer CDU in Friedberg.

Der Schüler der Gesamtschule Konradsdorf erhielt Einblicke in die alltägliche Hintergrundarbeit einer politischen Partei, unterstützte die Mitarbeiterinnen tatkräftig bei der Vorbereitung eines Parteitages und hatte zahlreiche Gelegenheiten sich mit den „Menschen hinter der Partei“ auszutauschen. Insbesondere die Gespräche mit Landrat Jan Weckler, der CDU-Kreisvorsitzenden, Staatsministerin Lucia Puttrich und Niddas Bürgermeister Thorsten Eberhard werden ihm bestimmt in Erinnerung bleiben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag