Der vor Beginn der Corona-Pandemie neu gewählte Kreisvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Wetterau (KPV) hat sich kürzlich zu seiner ersten Präsenzsitzung unter Einhaltung der Corona-Regeln getroffen. Der neue Vorsitzende Armin Häuser und der wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende Karl Peter Schäfer konnten nahezu alle Vorstandsmitglieder zur Sitzung begrüßen. Auf der Tagesordnung standen u.a. die zukünftigen inhaltlichen Schwerpunkte der Arbeit und die Vorbereitung der Kommunalwahl am 14. März 2021.

Zu den Themen, Investitionen in Bildung und Erziehung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung, Generationengerechtigkeit und Unterstützung und Förderung ehrenamtlichen Engagements fand ein reger Meinungs- und Gedankenaustausch statt, der in nächster Zeit mit weiteren Themen fortgesetzt und intensiviert werden soll.

Aufgrund der guten Mischung aus erfahrenen und neuen Bewerberinnen und Bewerbern auf den Listen der Stadt- und Gemeindeverbänden der CDU im Wetteraukreis sieht der KPV die CDU im Wetteraukreis für die anstehende Kommunalwahl personell und inhaltlich gut aufgestellt. Wir freuen uns gemeinsam mit den zahlreichen Aktiven in den Städten und Gemeinden vor Ort auf einen erfolgreichen Wahlkampf in herausfordernden Zeiten, so Armin Häuser und Karl Peter Schäfer abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag