Dörfliche Entwicklung steht im Mittelpunkt: Landratskandidat Jan Weckler vor Ort

Die CDU in Wöllstadt hatte sich für den Besuch des CDU-Landratskandidaten Jan Weckler ganz besonders ins Zeug gelegt und kam mit zahlreichen Mitgliedern zur Ortsbegehung. Eines der wichtigsten Themen in Wöllstadt ist aktuell die örtliche Weiterentwicklung. Die neue Anbindung und die Erweiterung des Gewerbegebietes „Am Kalkofen“ in Nieder-Wöllstadt sei dabei ein zentraler Bereich, berichtet CDU-Vorsitzender Jürgen Schweitzer.

Landratskandidat Jan Weckler mit der CDU vor Ort: Schulentwicklung in Wöllstadt

Auch die Gemeinde Wöllstadt verzeichnet steigende Einwohnerzahlen und damit eine größere Anzahl an Kindern, die kurz- und mittelfristig zu Schülerinnen und Schülern der Fritz-Erler-Schule werden. Der Erste Kreisbeigeordnete und Landratskandidat Jan Weckler hat sich im Rahmen einer Ortsbegehung mit der Wöllstädter CDU über die Entwicklung der Schule ausgetauscht.

CDU begrüßt Erweiterung des Ganztagsangebots an Grundschulen

„Wir danken dem Ersten Kreisbeigeordneten Jan Weckler ausdrücklich für die Initiierung der dringend benötigten Erweiterung des Ganztagsangebotes an Wetterauer Schulen“, kommentiert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im Wetterauer Kreistag, Patrick Appel, die erfolgreiche Bewerbung für das Ganztagsangebot des Hessischen Landesregierung ‚Pakt für den Nachmittag‘ zum kommenden Schuljahr.

CDU: Bildungswegweiser hilft bei Integration

Als „Unterstützung für eine gelungene Integration“ bezeichnete die CDU-Fraktion im Wetterauer Kreistag den neuen Wegweiser „Bildung und Beratung für Neuzugewanderte im Wetteraukreis“, den der Erste Kreisbeigeordnete und Bildungsdezernent Jan Weckler jüngst vorgestellt hat.

Modellregion Ökolandbau Wetterau dank Jan Weckler fortgesetzt

„Landwirtschaftsdezernent Jan Weckler hat bereits im August diesen Jahres offiziell eine Verlängerung der Modellregion beim zuständigen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beantragt“, freut sich CDU-Fraktionsvorsitzender Sebastian Wysocki über die Verlängerung der Modellregion für die kommenden drei Jahre.