Auf der 5000 Quadratmeter großen Fläche des Gartencenters Christ wird eine vielseitige Auswahl an verschiedenen Pflanzen verkauft. Von dem großen Sortiment konnte sich Johannes Wiegelmann, CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 175, bei einem Besuch in Glauburg-Stockheim selbst ein Bild machen.

Der über vier Generationen reichende Familienbetrieb besteht seit dem 19. Jahrhundert und wurde als Kunst- und Handelsgärtnerei Christ von Heike Wenzels Urgroßeltern in Bad Homburg gegründet. Seit 2007 betreibt Heike Wenzel die Gärtnerei mit Blumengeschäft und Baumschule in Glauburg.

Wiegelmann zeigt sich beeindruckt von der weitreichenden Auswahl der Pflanzen, die vor Ort vorgehalten werden. Von aktuell sehr gefragten Trocken- und Schnittblumen bis hin zu Stauden, Gemüsepflanzen und Obstbäumen – alles wird vor Ort verkauft. Im Innenbereich des Gartencenters findet man neben Gartengeräten und Pflanzenzubehör auch Wein und Feinkost direkt aus der Region. Wenzel ist der Aspekt der Regionalität ihrer Produkte besonders wichtig. So kommt ein Großteil der Pflanzen und Bäume aus der nahen Umgebung.

„Ein breites regionales Produktsortiment gepaart mit herausragender fachlicher Expertise rund um alle Fragen des Gartenbaus zeichnet das Team von Heike Wenzel aus und findet die Wertschätzung der Kunden. Betriebe wie das Gartencenter Christ sind es, die unseren starken Mittelstand auszeichnen und jede Unterstützung verdienen“, so Wiegelmann.

Der Betrieb kam trotz ausgefallener Veranstaltungen gut durch die Corona-Krise. „Viele Kunden mussten im Homeoffice arbeiten und ein schöner Garten war aufgrund langer Zeit Zuhause von großer Bedeutung“, erklärt Heike Wenzel. Angesichts des guten Verkaufs stellte die Inhaberin fünf neue Mitarbeiter ein. Ein Team aus 42 Mitarbeitern, bestehend aus Floristen, Kundenberatern, Einzelhandelsfachmännern und -frauen sowie Gärtnern aus verschiedenen Fachrichtungen, ist im Gartencenter Christ tätig.

Für die Zukunft sieht die Eigentümerin eine Erweiterung ihres Betriebes vor. In Planung sei ein „Grünes Klassenzimmer“, in dem Workshops und Veranstaltungen rund um das Thema Garten, Bepflanzungen und Natur für Kindergartengruppen, Schulklassen und weitere Interessierte angeboten werden sollen. Darüber hinaus ist ein wichtiger Punkt, dass der Gartencenter ein Wohlfühlort für Besucher und Kunden ist, an dem man „die Seele baumeln lassen“ oder in Ruhe einen Kaffee trinken kann.

Selbstverständlich wird sich das Gartencenter Christ bei der Landesgartenschau tatkräftig einbringen. Schon jetzt wird für die Landesgartenschau, die 2027 unter anderem in Glauburg stattfindet, vorausgeplant, damit die eigentlichen Vorarbeiten auf den Grünflächen, welche ein bis zwei Jahre Vorlauf brauchen, rechtzeitig starten können.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag