Der Landtagsabgeordnete Norbert Kartmann, bis zum 17. Januar Präsident des Hessischen Landtags, ist mit Beginn der Arbeit des neuen Landtags der 20. Wahlperiode für seine Fraktion in den Europaausschuss des Hessischen Landtags entsandt worden. Kartmann, der eine umfangreiche europapolitische Erfahrung aus seiner Präsidentenzeit aufweist und zurzeit noch stellvertretendes Mitglied im Ausschuss der Regionen in Brüssel ist, ist damit der dritte der drei Wetterauer CDU-Landtagsabgeordneten, der dem Europaausschuss angehört. Lucia Puttrich ist Hessens Europaministerin und Tobias Utter der europapolitische Sprecher der CDU im Landtag.

Zudem fungiert Norbert Kartmann als Sprecher der CDU für im Unterausschuss für Heimatvertriebene, Wiedergutmachung, Aussiedler und Flüchtlinge. Dieser Unterausschuss ist in den Bundesländern einmalig und entspricht in weiten Teilen den Interessensgebieten von Norbert Kartmann.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag