„Wir begrüßen die von der Volkshochschule und dem Sportkreis Wetterau gestartete Fortbildungsreihe ‚Konfliktmoderation für Vereine‘ ausdrücklich. Damit wird das ohnehin schon breitgefächerte Angebot der VHS sicher noch interessanter“, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion im Wetterauer Kreistag, Patrick Appel, in einer Pressemitteilung.

Für die CDU ist die Arbeit der Volkshochschule ein wesentlicher Bereich in der Erwachsenenbildung, auch hier liegt die Basis für eine gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen. Deshalb sei es absolut vorbildlich, dass der Erste Kreisbeigeordnete Jan Weckler gemeinsam mit der Volkshochschule und anderen Institutionen sowie Einrichtungen neue Bildungsprogramme entwickle, die sich auch am tatsächlichen Bedarf orientieren und damit breite Bevölkerungsteile erreichen, sagte Appel. „Gerade in Vereinen kommt es immer wieder zu Konflikten. Das kennen wir doch alle. Irgendwo gibt es mal Streit oder angespannte Situationen. Genau da setzt die neue Fortbildungsreihe an und hilft den Teilnehmern dabei für die Zukunft Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Ein wirklich wichtiges und bestimmt für alle Vereine interessantes Bildungsangebot“, lobt Appel abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag